Babyspielzeug

Der Markt für Babyspielzeug ist mittlerweile riesig und kaum noch zu überschauen. Der Verbraucher hat die Qual der Wahl und verliert schnell den Überblick. Aber in einem Punkt sind sich die meisten Eltern einig. Das Babyspielzeug sollte aus gesundheitlich unbedenklichen Materialen sein und von einem hohen Spielwert. Ganz klar das die Babys Spaß beim Spielen haben müssen und dabei sollte ihre Phantasie und Kreativität gefördert werden.

Kinder sagen ganz genau was sie möchten und welche Anforderungen so ein Spielzeug erfüllen soll. Aber Babys können das noch nicht selbst bestimme und verlassen sich auf die sichere Auswahl von Mama oder Papa. Daher ist es gerade bei Babyspielzeug so wichtig auf Material und Qualität zu achten.

Seit Jahren erfreut sich Holzspielzeug wachsender Beliebtheit. Aus ökologischer Sicht ist dies ein klarer Vorteil. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und ist im Gegensatz zu Plastikspielzeug, ein Produkt der Natur. Spielzeuge aus Holz haben aber noch mehr Vorteile. In erster Linie sind diese Sachen unverwüstlich. Oft werden Sachen aus Holz über Generationen weiter gegeben. Babys erste Holzbausteine sind also nicht nur schön bunt sondern bringen auch ein kleines Stück Natur ins Kinderzimmer.

Holzspielzeuge regen die Phantasie der Kinder an und fördern beim Bauen und Spielen die Kreativität. So wird das erste Spielzeug aus Holz dem Baby sicher gut gefallen. Denn es fördert die Motorik und bietet ausreichende Beschäftigung des Kleikindes.